Die Welt, die mir nicht gefällt ...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lieblinge
  Surrealismus, Splatter, Gore, Snuff
  Warum Mami?
  Warum Papi?
  Gästebuch



  Links
   Klabusterbeere
   Meister Dirk´s Blog
   Clover
   Silent Hill Historical Society
   Freundesbuch
   Graphicquestbook



http://myblog.de/urielsama

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gute Laune ... Schlechte Laune ... Und was zwischendrin ...

Heute war ich mal richtig "gut" drauf. Nich mal der Regen hat mich gestört. Im Gegenteil. Je mehr Wasser vom Himmelgrau fiel, desto besser wurde meine Laune. Und als es aufhörte, die Sonne rauskam und mir auf meine Platte schien. Meine Güte, war ich da fröhlich. Hab sogar ein paar Lieder mitgesummt und mitgepfiffen (wie gut, dass niemand @ Home war), obwohl sowas überhaupt gar nicht in keinem Fall meine Art ist.
Naja, als dann mein Cousin kamm ... Die Variable fröhliche Laune ging dann schlagartig gen den Nullpunkt. Ich hatte das Gefühl, dass sie sogar in den Bereich der Negativität abrutschen könnte. Aber dann las ich hier eineige Kommis und es ging wieder halbwegs. Mal schaun, vielleicht wird es ja heut noch mit der Musi ...
1.6.06 20:56


Werbung


Keine Ahnung ...

Mir ist grad voll langweilig. Sitz vor´m Rechner und zieh mir meine Playlist rein. Kommt grad Apoptygma Berzerk. Macht mich mal wieder voll nachdenklich ...
Und sonst geht ja auch nichts. Überall nur so langweilige Pfingstpartys. Geil. Springbreak-Party im Bad. Dazu noch Discomugge. Muss ich nicht grad haben, wenn solche Halbgewalgte und selbsternannte Beauty-Queens sich gegenseitig anmachen. Bähh. Da Krieg ich so´n Hals. Allein der Gedanke reicht mir.

Love to blame

We've gone a long way while learning
Still our hearts kept on burning
We've gone straight
And ended up far-out
We've reaped the fruits of deception
Opened the doors of perception
And burned down all the bridges we came across

When will you be whole again?
We've both been down that road
Going nowhere
Still you ask is love to blame?
3.6.06 16:04


So, Pfingstmontag. Sonst sind die Montage ja immer schön. Das heißt waren. Nun, da für mich die Schule vorbei ist, gibt es keine schönen Montage mehr. Vorerst. Naja, außerdem ist heute Feiertag. Geil. Voll sinnlos. Und langes Wochenende ... Wieder so ein erbärmliches Wochenende, an dem man nichts machen kann. Haut man einen Nagel in die Wand, meckern die Nachbarn, dass man ruhig sein soll. Es ist ja schließlich Feiertag. Im Grunde haben sie ja recht. Denn es ist Ruhetag, von Gott gegeben. Aber die Trottel glauben doch eh nicht. Die Vollspacken die. Nun gut. Hab´ also mal wieder nichts geschafft.
Eigentlich sollte ich fröhlich sein. Dennoch bin ich gerade in einer nicht zu definierbaren Laune. Ich hab ja Rock am Ring gesehen. Geile Auftritte. Muss man schon sagen. KoRn, Franz Ferdinand, Placebo, Depeche Mode, und und und. Einfach nur geil. Doch was ich unbedingt sehen wollte, haben die wieder nicht gezeigt: Billy Talent und Diru; außerdem spielten noch Kagerou, welche ich auch mal hören wollte. Also ein Grund, warum meine Stimmung mies ist. Und dan kann ich noch nicht mal bei den Menschen sein, bei denen ich gern sein möchte. Ich wohn einfach nur am Arsch der Welt. Na gut einige andere hat´s ja noch mehr angearscht, ne Préte. Aber du hast ja bald dein Autoperso.
Da sieht man es mal wieder. So viele kleine fröhliche Momente in meinem erbärmlichen Leben die es gibt können einfach nicht die Leere schließen. Die Leere, welche Tag für Tag immer größer wird. Vielleich ist das ja das Schicksal eines seelenlosen großen unförmigen Klumpen Fleisches, das sich Mensch schimpft und wenn ich in den Spiegel schaue dann mich erkenne.


Sum 41 - Hell Song

[...]
Knowing endless consequences
I feel so useless in this
Get back, step back, and as for me,
i can't believe.

Part of me, won't agree
Cause I don't know if it's for sure
Suddenly, suddenly
I don't feel so insecure
[...]
5.6.06 19:22


Life ... is comming.

Jajajajajaja, heute kam endlich Saeko. Und was musste ich feststellen beim hören? Titel 2 lautet "Wings of broken dreams". Joar, mir lief es kalt den Rücken runter. Aber nicht denken, ich habe den Titel meines blogs von ihr geklaut. Nein nein, überhaupt nicht. Das ist purer Zufall, ehrlich.
Naja. Dennoch hält sich meine Freude in Grenzen. Ist wieder mal nicht alles gekommen. Das Special-Heft mit Extra-CD kam nicht. Volle Enttäuschung. Na gut, man kann ja nicht alles haben. Nun ja, arschlecken. That´s Life.
Und Übermorgen schon MUSS ich ins Bad fahren. Scheisse. Ich will nicht. Nicht das Radfahren ist das Problem. Eher was anderes. Aber was soll´s. Werde es schon irgendwie vertuschen können. Oder es regnet. Das wäre das Beste.
6.6.06 19:45


In der Nacht ...

Wieder mal tief in der Nacht. War gerade mal ein wenig spazieren. Das tat gut. Kein einziger Mensch zu sehen. Wunderschön. Kühl, aber dennoch angenehm. Klare, feuchte Luft. Nebelschwaden über dem Gerstefeld. Am Himmelszelt Sterne und zunehmender Mond in der zweiten Hälfte. Und nicht ein Mensch.
Wie gerne hätte ich mir dich an meiner Seite gewünscht. Keinen einzigen Menschen. Nur dich. Da geht man so dahin, um sich den Kopf frei zu machen. Aber immer nur du, du schwebst mir in meinen Gedanken herum. Ich kann machen was ich will. Aber es stört mich nicht. Im Gegenteil. Wenn doch nur dieses Problem nicht wäre. Ich weiß, es darf nicht sein, es sollte nicht sein. Dennoch kann ich meine Gefühle für dich nicht leugnen.
Irgendwie läuft gerade alles Scheisse. Ich kann es nicht beschreiben. Aber alles ist Moment richtig beschissen. Und ich schaue aus dem Fenster. Zwischen den Zweigen der Tanne fällt der Mond am Firmament im satten gelb langsam aber stetig immer tiefer ...
7.6.06 01:24


Ich mag nicht mehr ...

Verdammte Scheisse. Ich bin so machtlos. Ich bekomme gar nichts auf die Reihe.
Einem Menschen, der mir wirklich wichtig ist, geht es voll dreckig. Doch ich ... ich kann nichts dagegen machen. Ich kann einfach nur hiflos zuschauen, ohne etwas dagegen ausrichten zu können.
Und gerade in solchen Zeiten benötigt man dich am meisten. Doch was machst du? Genau. Nichts. Schaust einfach nur zu. Du elender ... Sadist du.
Ich bin es langsam Leid. Immer und überall sehe ich das Leid der Welt, doch keiner tut etwas dagegen. Aber wenn was gemacht wird, dann nicht dagegen. Wieviel Elend gibt es denn! Doch wo wird investiert? Genau. Da hinein, womit man noch mehr Profit rausschlagen kann. Ach Gott, wie erbärmlich dies Welt doch ist.
Jetzt steh ich wieder an genau so einem aussichtslosen Punkt wie damals. Warum habt ihr mich nicht gelassen? Einfach nur gelassen. Warum musstet ihr euch einmischen. Um einen einzigen hätte es mir Leid getan. Nur um einen einzigen, sonst keinen. Doch ihr, ihr musstet euch ja in meine Entscheidung einmischen. Ich müsste mich jetzt nicht wieder mit so was rumschlagen. Nein. Ich würde in höheren Sphären wandeln und auf euch hernieder schauen. Niederschauen und über euer aller Dummheit lachen. Aber nein. Ich ~lebe~ ja noch. Verdammte Scheisse noch mal. Wie gerne wäre ich wiedergeboren worden als ihr Schutzengel. Oder einfach nur an seine rechte Seite. Um sie somit retten zu können.
Irgendwie brauche ich jetzt eine Schulder. Eine Schulder zum anlehnen. Einfach nur weinen können. Nicht stark sein. Nur schwach in den Armen des Menschen liegen, den man so gern hat. Und alles rauslassen können. Aber dieser Wunsch ist viel zu weit entfernt, dass er jemals Wirklichkeit werden würde.
Und so sitze ich wieder hier und ärgere mich an meinem unnützen und erbärmlichen etwas, dass man >Leben< nennt! Ich will nicht mehr und ich kann nicht mehr. Ich merke, wie es immer tiefer und tiefer abwärts geht. Nicht mehr lange und ich bin weg. Weg von hier. Dann lebe ich ein schöneres Leben. Und ihr wisst nicht wo ich bin. Damals hättet ihr es gewusst. Weil ihr mich hättet getragen. Aber so müsst IHR in der Ungewissheit leben.
7.6.06 21:27


Jetzt versteh ich ...

Wow. Ich habe gerade Diru gesehen. Live. Im TV. Bei MTV-Rockzone. Mir läuft es kalt den Rücken runter. War zwar "nur" ein kurzes Interview mit glaube Shin und Kao (sorry, wenn ich jetzt Namen verwechseln sollte). Aber doch sehr unterhaltsam. Auch recht , naja, schon aufschlussreich.
Aber hey. Das erste mal Diru gesehen. Ich bin voll sprachlos. Vor allem noch Live "Clever Sleazoid". Göttlich. Diese Stärke in Kyos Stimme. Einfach unbeschreiblich. Wie er es rüberbringt. Man braucht gar nicht japanisch zu verstehen um die Lieder zu verstehen. Diese Ausdrucksstärke. Diese Kraft. Diese Tragik. Dieser Schmerz. Wunderbar. Einfach herrlich. Jetzt versteh ich dich, Too-chan, warum du so gerne zu ihnen Live gehst. Jetzt versteh ich es warum. Jetzt versteh ich es ...
7.6.06 23:40


Bad ...

Bin gerade vom Baden wiedergekehrt. Jaja, eine Stunde mit allen hin und nur eine halbe allein zurück. Da sag mir mal noch einer, dass andere keine Last sind ...
Na sut. Also es war mal wieder Langeweile pur. Buch gelesen, aber nur kurz. Ein wenig geredet. Aber die ganze Zeit nur leer in der Gegend rumgeschaut oder nachgedacht.
Ach, und dann noch ausgemeckert, weil ich all die Zeit mein Handy aus habe. Man könne mich nicht erreichen, weil ja ach so viele Feten statt finden ...
Also 10 Uhr angekommen, gingen die ersten wieder ca. viertel Eins. Ich war zwei mal Schwimmen. Bei so ungefähr abgenemen 6 oder 7°C Wassertemperatur. War relativ angenehm, lag vielleicht auch daran, dass kaum einer im Wasser war.
Nun gut. Das war es dann auch schon.
8.6.06 15:07


Meine Welt ...

Damit ihr wisst, wie es ist
In der Hölle zu sein
Damit ihr wisst, wie es ist
nach Erlösung zu schrein
Nur deshalb komm ich zurück
Mit lammendem Blick
Ich nehm das letzte Streichholz
Und verbrenne eure schöne heile Welt
~Das letze Streichholz~

Und selbst die Hölle ist nicht mal schlimmer als das, was ich andauernd durchmachen muss. Sie wirkt im Vergleich zu meiner kleinen unbedeutenden Welt wie ein Kindergarten. Wer Silent Hill kennt ... Weiß einen klein wenig, wie es in meinem Kopf aussieht. Aber es ist alles viel schlimmer.
Ein Ausmaß, welches das blanke Chaos in der Menschheit hinterlassen würde. Entsetzen würde durch die Strßen fegen. Menschen sind nicht weiter Menschen. Sie sind nichts weiter als verkrüppelte Wesen, die durch die Stadt hinken. Darauf wartend, dass ihnen der Kopf abgeschlagen wird. Ihr nutzloses dahinsiechen beendet wird. Überall Blutgeruch. Es stinkt nach vergammelnden Fleisch. Schwaden von purpurnen und grünen Nebel ziehen durch die Häuserreihen. Hier und da ein Quietschen, Fiepsen und Scharren der Ratten, die an den toten Fleischbatzen sich bereichern. Von den Bergen, welche ich hinterlasse. Wo ich wandel, wächst oder gedeiht nichts mehr. Ein Spur der Verwüstung. Wie eine Wand aus Feuer. Aber wehe es ist doch noch jemand am Leben. Dem hauche ich es nicht so einfach aus. Nein. Er muss leiden. Mehr noch als ich. Er stirbt qualvoll. Jede Wunde die ich ihm zufüge ist eine Wunde für die Sünde, welche er beging. Ganz langsam und qualvoll. Sterben. So, dass er sich wünschte, er sei in der Hölle. Ja, die Hölle ist zu meiner Welt ein Paradies.
An mir haftet wahrlich nichts. Nichts, das in geringster Weise an Leben erinnert. Falls ich jemals eine Seele bessesen haben sollte, so sucht man sie vergebens. Sie existiert schon lange nicht mehr. Ich bin eine seelenlose Kreatur, die sich am Tot festkrallt. Ja. Ich suche den Tot. Verdammt. Ich lebe verdammt noch mal. Aber alles was mich daran erinnert sind die Narben. Die Narben auf der Haut, die alle sehen können. Doch all die anderen Narben und klaffenden Wunden sieht keiner. Wie denn auch ... ? Scheisse. VERDAMMT NOCH MAL. ALLES IST SCHEISSE IN DIESER VERRUCHTEN UND BESCHISSENEN WELT. Fickt euch. Fickt euch doch alle mal.
Hey, ihr seht die Wunden. Wunden, zugefügt von mir selber. Doch wisst ihr nicht warum. Wie denn auch ... Wenn man nichts mehr fühlen kann, was würdet ihr dann noch machen ... So merkt man wenigstens noch ein wenig, dass dies alles kein Alptraum ist. Nein. Dies ist die verschissene Realität. Eine tote und trostlose, aber dennoch beschissen lebendige Realität. Und ihr seid schuld ... Ihr ganz allein. Habe ich ein Schild um den Hals, auf dem geschrieben steht: "Wenn diese Person am Boden liegt, bitte noch einmal kräftig nachtreten!"? Sagt es mir. Steht es drauf? nennt mich rufig Krank, Abartig, Psycho, Morbid, Suizid ... Denn das bin ich. Oh ja, das bin ich ...
Oh Scheisse. Ich kann nicht mehr. Und will nicht mehr ... Warum habt ihr mich nicht einfach verrecken lasen? Immer wieder mischen sich irgendwelche Missgeburten ein ...
8.6.06 19:56


Schlaflos ...

Mood: nachdenklich
Music: Saeko - Wings Of Broken Dreams

Verdammte Scheisse. Muss morgen in Schule aber kann nicht schlafen. Naja, werde ich wohl mal weiter Portrait (naja, "Portät" sieht ja beschissen aus) üben.

Und dann sehe ich den Mond. Wie er ohne Unterlass Tag für Tag von der Sonne gejagt wird. Mal ist er da, mal nicht. Aber man kann gewiss sein, dass er dann doch wieder hervorkommt. Einfach so. Aber auch geht er dann wieder unter. Einfach so ...
8.6.06 23:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung