Die Welt, die mir nicht gefällt ...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lieblinge
  Surrealismus, Splatter, Gore, Snuff
  Warum Mami?
  Warum Papi?
  Gästebuch



  Links
   Klabusterbeere
   Meister Dirk´s Blog
   Clover
   Silent Hill Historical Society
   Freundesbuch
   Graphicquestbook



http://myblog.de/urielsama

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samsas Traum - Ein Herz und eine handvoll Asche


Wie lang war das Leben,
das mit einem Male endet?
Und wie lang trieb das Blatt im Wasser,
bevor es sich wendet?
Hand in Hand die Spur im Sand
am Strand des toten Meeres.
Der Rest der Welt liegt hinter uns.
Diese Augen habe ich vermisst,
Ich geh zu Dir, weil Du es bist.

Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein Herz und eine handvoll Asche.
Licht, das sich in Scherben bricht.
Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein altes Buch mit leeren Seiten,
Komm, bevor die Glut erlischt.

Halt mich wie zum letzten Mal.
Es brennen alle Bäche.
Der Rest der Welt kniet unter uns.
Diese Augen habe ich vermisst,
Ich geh mit dir, weil Du es bist.

Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein Herz und eine handvoll Asche.
Licht, das sich in Scherben bricht.
Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein altes Buch mit leeren Seiten,
Komm, bevor die Glut erlischt.

Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein Herz und eine handvoll Asche.
Licht, das sich in Scherben bricht.
Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein altes Buch mit leeren Seiten,
Komm, bevor die Glut erlischt.

Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein Herz und eine handvoll Asche.
Licht, das sich in Scherben bricht.
Und wenn der Regen aufhört,
Ist alles, was noch übrig ist,
Ein altes Buch mit leeren Seiten,
Komm, bevor die Glut erlischt.


Und immer daran denken:
Es ist nicht immer alles so wie es scheint. Mal so mal so, aber doch wieder anders und alles ist irgendwie zusammengehörig, obwohl es doch verschieden aber gemeinsam ist, denn alles ist nur ein Spiel kosmischen Ausmaßes.
3.10.06 11:04


Werbung


Wie gerne würde ich was vom Bund schreiben *lach*. Aber gleich zu Anfang an wurde uns unter diversen Strafandrohungen gelernt (eingepfercht), nichts von der Kaserne und was darin vor sich geht zu erzählen. Naja, eben militäricher Sicherheitsbereich, wegen Spionage und so´n Kram. Tja, Pech gehabt Leute. Bilder gibts dementsprechend auch nicht^^ Ansonsten macht es relativ Spass, auch wenn es ein klein wenig stressig ist (vor allem, wenn man knapp 6 Stunden bekommt und man notorischer Langschläfer ist). Aber alles nur Gewöhnungssache ...
22.10.06 12:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung